Marginalien
Über uns
  1. deutsch
  2. bulgarisch
  3. english
Homepage » » »

euribion Basis- und Aufbaukurs

euribion Basis- und Aufbaukurs in Hannover- Termin für 2018 coming soon

Psychologie am "Hertz" der Zeit - Grundlagen für Einsteiger und Anwender

ACHTUNG: Letzte Möglichkeit - nur noch einige Plätze verfügbar, s. Newsletter
Fortbildungspunkte benötigt? Dieser Kurs erteilt 41 FE!
Wir werden einen besonderen Fokus auf den einzigartigen "adaptiven Ansatz" von euribion richten, der von Dörte Klein, Dipl.-Psych, PP KJP, in ihrer klinischen Praxis  entwickelt wurde, um bestehenden Bedürfnissen bei ihren Patienten nach einem flexiblen und vollkommen personalisiertem Neurofeedback-Training zu begegnen. Der adaptive Ansatz hat jetzt in mehr als 15 Jahren für Patienten / Klienten hervorragende Resultate erbracht. Durch das sorgfältige Anpassender verschiedenen Trainingsparameter, insbesondere des dynamischen Frequenz-Bereiches, an intrinsische Gehirn-Fluktuationen der Patienten liefert der adaptive Ansatz bessere und schnellere Ergebnisse. Dieser Ansatz kann bei verschiedenen Typen von Amplitudentraining angewendet werden, einschließlich sLORETA. 

Nächster Termin

für 2018 coming soon

Ort

Hannover / Barsinghausen

Kurs

Weiterbildungskursus, 36 Einheiten

Dozenten

Dörte Klein, Hannover, Gemany
Nadia Hristova, Reading, UK

Management

euribion, Susanne Klein, Hamburg, Germany

Anerkennung 

Akkreditierung bei der Psychotherapeutenkammer, 36 Fortbildungseinheiten
Anerkennung bei  BCIA (ersetzt nicht den didaktischen Grundkurs)
Anerkennung für euribion-Zertifizierung Z-NFB - 36 Einheiten 

Anmeldung

info@euribion.de, +49-1520-9872126                               

Zielgruppe: Neurofeedback-Anwender (mit gewissem Vortraining auch Neu-Einsteiger), die einen Überblick über theoretische Grundlagen erhalten sowie Fertigkeiten beim Training noch einmal unter Anleitung trainieren möchten

Lernziel: die Teilnehmer sollen sowohl einen Überblick über die Vielfalt und das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten bei Neurofeedback als auch spezielle detailiertere Kenntnisse über ausgewählte Trainingsmethoden beim EEG-Biofeedback einschließlich Fertigkeiten in der praktischen Trainingsdurchführung erwerben. Sie sollen grundlegende Trainingsstrategien bei verschiedenen Symptomen/im Spitzenleistungstraining sowohl in der Theorie als auch in eigenen Anwendungsversuchen,  zudem Einblick in die Grundlagen des Norm-Trainings (Z-Wert-Trainings) und quantitativer Methoden (qEEG) und sog. LORETA-Training erhalten.

Inhalte: Erklärung und praktische Durchführung grundlegender sog. Neurofeedback-Protokolle: Amplituden-Training, Ratio-Training, sog. bipolares Training, Normtraining (in verschiedenen Varianten), SCP, zusätzliche Biofeedback-Module (wie z.B: pIR-Hemoencephalographie, HRV-Herzraten-Variabilitäts-Training), ein Abriss neurophysiologischer Grundlagen (Gehirn-Areale, -Funktionen, Arousal, EEG, die Frequenzen), das Training in Theorie und Anwendung, 1-Kanal-, 2-Kanal-, sog. „bipolares“ Training;  unterschiedliches Training bei verschiedenen Symptomen, der Trainingsprozess (Spitzenleistungs-Training, Module klinischen Vorgehen), „Z-Wert-Echtzeit-Training“ (LZT  - Life Z-Score Training) mit 1 - 19 Kanälen, sLORETA-Norm-Training, ein Abriss der Grund-Untersuchung mit 19-Kanal qEEG einschließlich Datenbank-Analyse/LORETA, mindestens 50 % praktisches Training. Es wird auch die neue Möglichkeit des 3D-Normtrainings LORETA-Z-Scores vorgestellt, sowie neue Entwicklungen im EEG-Neuroimaging Training.

Melden Sie sich gleich heute an: euribion®  und sichern Sie sich den Frühbucher-Rabatt - und ggfs. auch den Partner-Rabatt.

Eine detailliertere Workshop-Agenda kann unter Newsletter eingesehen werden.

weitere Artikel:

^ nach oben